SRH Hochschule für Gesundheit

Karlsruhe Physiotherapie, M. Sc.

  • Master of Science (M.Sc.)
  • 4 Semester
  • Praxisintegrierend
  • 120 ECTS
  • 690 € / Monat
  • 3 Weiterbildungen inkludiert
  • Neu
  • In Akkreditierung
  • Nur Wintersemester
  • Vollzeit

Du brennst für Physiotherapie und dafür, Menschen zu mehr Beweglichkeit und Lebensqualität zu führen? Dann ist unser Physiotherapie Master die richtige Wahl für dich! Tauche ein in unser facettenreiches Masterprogramm und stärke deine Expertise.

  • deutsch
  • Wintersemester
SRH Hochschule für Gesundheit
Deine Lerninhalte

Das lernst du

In den vergangenen Jahren hat sich die Gesundheit zunehmend zum Fundamentalwert in unserer Gesellschaft entwickelt und sich in unserem Bewusstsein fest verankert. Inzwischen nutzen wir das Wort Gesundheit als Synonym für eine hohe Lebensqualität. Menschen möchten ein möglichst langes und selbst bestimmtes Leben führen. Und so ist die Gesundheit, als Megatrend, zu einem zentralen Lebensziel geworden, das in sämtliche Lebensbereiche, Branchen und Unternehmen ragt. 

In diesem Kontext spielt auch die Physiotherapie eine zunehmend entscheidende Rolle, denn sie ermöglicht Menschen über die gesamte Lebensspanne hinweg und bei den vielfältigsten Krankheitsbildern die aktive Teilhabe am Leben. In einer jedoch so agilen Welt müssen sich Physiotherapeut:innen immer wieder den neuesten Therapie- und Behandlungsmethoden sowie Forschungsansätzen stellen, um so ihren Patient:innen die bestmögliche Behandlung zuteilwerden zu lassen.  

Hier setzt unser facettenreicher und praxisnaher Master-Studiengang Physiotherapie an. Gleich drei Weiterbildungen sind in unserem Master integriert und machen ihn damit einzigartig. 

Unser Master-Studium bietet dir eine Vielzahl spannender Studienschwerpunkte an, die dir in deiner zukünftigen beruflichen Tätigkeit helfen werden. So vermitteln wir dir erweiterte anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen zu bindegewebigen Strukturen im Kontext zeitgemäßer Ernährungsansätze, wir intensivieren aber auch deine Kenntnisse zur Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie, zur Manuellen Therapie und zur Krankengymnastik am Gerät, um nur einige Schwerpunkte deines Masterstudiengangs zu nennen. Zudem werden dir neueste Forschungsansätze von unseren großartigen Dozent:innen und Profesor:innen aus erster Hand vermittelt. Damit bereiten wir dich erstklassig auf spätere Herausforderungen und Anforderungen vor. 

Während deines Studiums fördern wir dein kritisches, aber auch innovatives Denken, um den sich ständig verändernden Bedürfnissen unserer Gesellschaft gerecht zu werden. Durch praktische Erfahrungen, Fallstudien und Projektarbeiten bereiten wir dich auf die Herausforderungen des modernen Gesundheitswesens vor und du lernst, effektive Lösungen für deine tägliche Arbeit zu entwickeln. 

Durch die Integration von drei wesentlichen Weiterbildungen direkt in das Studium schaffen wir dir eine lernintensive Umgebung und du hast so die Möglichkeit, mit Expert:innen aus verschiedenen Bereichen der Therapie zusammenzuarbeiten. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit stärkt nicht nur dein Fachwissen, sondern erweitert auch deinen Horizont. Durch den Austausch von Wissen und Erfahrungen mit Kolleg:innen anderer Bereiche kannst du dein Verständnis für die komplexen physiotherapeutischen Zusammenhänge vertiefen und deine Fähigkeiten so als Teamplayer:in weiterentwickeln. Solltest du einzelne Weiterbildungen schon erfolgreich absolviert haben, prüfen wir gern eine Anrechnung, die zur Verkürzung der Präsenzzeiten und Verringerung der Studienkosten führen kann.  

Zudem bereitet dich unser Master-Studiengang Physiotherapie darauf vor, in einer globalisierten Welt zu arbeiten und Menschen aus verschiedenen Kulturen und Hintergründen zu unterstützen, denn Gesundheit kennt keine Grenzen.  

Deine Perspektiven

Innovatives Denken, das sich auszahlt

Unser praxisnaher und anwendungsorientierter Master-Studiengang Physiotherapie eröffnet dir die vielfältigsten Karrieremöglichkeiten und bereitet dich auf ein breitgefächertes Berufsleben vor. Neben der klassischen Arbeit in der Praxis ergibt sich die Möglichkeit, dich mit deiner eigenen Praxis selbstständig zu machen. Aufgrund der Erweiterung der Interventionsabrechnungsmöglichkeit kannst du die geforderten Abrechnungspositionen KPE, KGG und MT für deine eigene Praxis vorweisen. Dies führt bereits während des berufsbegleitenden Studiums zu Aufstiegschancen. Zusätzlich verschafft dir dein Master-Abschluss einen Vorsprung gegenüber Mitbewerbenden und ermöglicht es dir, international zu arbeiten. Die erarbeiteten Credit Points erlauben zudem den Zugang zu einer nationalen oder internationalen Promotion im eigenen Schwerpunkt.

Dein Karrierevorsprung

Wir integrieren gleich drei unserer anerkannten Weiterbildungen in deinen Studienablauf. Dein Vorteil dabei ist, dass unsere akademischen und praxisorientierten Weiterbildungsmöglichkeiten bereits seit Jahren am Markt etabliert sind und wir in der Durchführung auf eine hohe Qualität sowie starke Kooperationspartner achten. Damit hast du einen maximalen Karrierevorsprung und sicherst dir umfangreiches Wissen für deinen täglichen Berufsalltag. Zudem befähigen dich die Weiterbildungen nach bestandener Prüfung zur Abrechnung der Abrechnungspositionen mit den gesetzlichen Krankenkassen. Solltest du einzelne Weiterbildungen schon erfolgreich absolviert haben, prüfen wir gern eine Anrechnung, die zur Verkürzung der Präsenzzeiten und Verringerung der Studienkosten führen kann.  

Details zum Studienmodell und Praktikum

Bei uns studierst du im Vollzeitstudienmodell, jedoch in einer für unsere Hochschule typischen Blockstruktur. Das bedeutet, dass die Präsenzzeiten an unserer Hochschule komprimiert stattfinden und du während deines gesamten Studiums weiterhin in der Praxis tätig sein kannst. Wir empfehlen dir hier eine Berufstätigkeit in Teilzeit, denn als Gesundheitshochschule im Bildungs- und Gesundheitskonzern SRH liegt uns deine Study-Work-Life-Balance besonders am Herzen. Dadurch lässt sich dein Studium ideal mit deiner Berufstätigkeit und privaten Anforderungen vereinbaren. Gleichzeitig können Themen am Stück besprochen werden, dies ermöglicht es auch, komplexe Sachverhalte mit deinen Dozent:innen intensiv zu erarbeiten. 

Konkret bedeutet dies, dass du pro Semester insgesamt 5 Blöcke mit jeweils 4 bis 5 Präsenztagen unter der Woche und anteilig über das Wochenende am Campus der Hochschule in Karlsruhe absolvierst. Daneben werden angeleitete Selbstlern- und Selbststudienzeiten definiert. Diese Struktur bildet den Rahmen für die während des Studiums geforderten praktischen Einsätze, um die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen. Darüber hinaus können wir so, mit Blick auf den interprofessionellen Ansatz, Synergien zu anderen Studiengängen wie bspw. den Ernährungswissenschaften oder auch der Psychologie herstellen. Das ermöglicht dir, über den Tellerrand zu blicken, um dich so bestmöglich auf die späteren Anforderungen vorzubereiten. 

Die Planung wird mindestens ein Jahr im Voraus finalisiert, sodass die jeweiligen Blockphasen für dein Studium mit einem angemessenen Vorlauf feststehen. Bitte beachte auch, dass wir bei der Durchführung der Weiterbildungen an die Regularien des VDEKs gebunden sind. Dies bedeutet, dass sich die Präsenzzeit im Rahmen der KPE-Weiterbildung auf 2 mal 2 Wochen erstreckt.  

Online-Veranstaltung Richtig bewerben, smart finanzieren: Alles zu Bewerbung und Studienfinanzierung

Alles rund um das Thema Finanzierung und Studienbewerbung an unserer SRH.

Zum Event

Deine Module im Studium

4 Semester 120 ECTS
1. Semester

Erstes Semester

  • Erweiterte anatomische, physiologische und pathophysiologische Grundlagen bindegewebiger Strukturen sowie deren Interaktion mit Ernährungsgewohnheiten

    6
  • Komplexe Physikalische Entstauungstherapie - Fortbildung (Teil 1) und Ernährung bei akuten Erkrankungen

    6
  • Wissenschaftliches Arbeiten 1 - Journal Club

    6
  • Vertiefende Statistik und Methodenlehre I

    6
  • Manuelle Therapie der Oberen Extremitäten (80 UES) und Evidenzbasierte Manualtherapie / Obere Extremitäten/ Leitliniengerechtes Arbeiten in der Manualtherapie

    6
2. Semester

Zweites Semester

  • Komplexe Physikalische Entstauungstherapie - Fortbildung (Teil 2) und Ernährung bei chronischen Erkrankungen

    6
  • Krankengymnastik am Gerät, Evidenzbasierung der KGG in der Onkologie, den Sportwissenschaften und weiterer chronischer Erkrankungsfelder

    6
  • Manuelle Therapie der Wirbelsäule -Fortbildung (80 UES) und Evidenzbasierte Manualtherapie im Bereich der Wirbelsäule, Leitliniengerechtes Arbeiten in der Manualtherapie

    6
  • Evidenzbasierte Lymphologie; Leitliniengerechtes Arbeiten in der Lymphologie

    6
  • Differentialdiagnostik in der Physiotherapie; Screening, Klinische Muster

    6
3. Semester

Drittes Semester

  • Psychologie im Kontext chronischer Erkrankungen

    6
  • Vertiefende Statistik und Methodenlehre II

    6
  • Manuelle Therapie der Unteren Extremitäten (120 UES) und Evidenzbasierte Manualtherapie / Untere Extremitäten; Leitliniengerechtes Arbeiten in der Manualtherapie

    6
  • Führungskompetenz und Pädagogik

    6
  • Wissenschaftliches Arbeiten 2 - von der Idee bis zur Publikation

    6
4. Semester

Viertes Semester

  • Wissenschaftliche Arbeiten 3 - Datenauswertung und -präsentation

    6
  • Vertiefende Statistik und Methodenlehre III

    6
  • Masterarbeit (inkl. Kolloquium)

    18

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Um dir einen reibungslosen und stressfreien Start in dein Traumstudium zu garantieren, empfehlen wir dir, dich für das Wintersemester bis zum 10. September bei uns online zu bewerben.

Jetzt bewerben!

Du kannst Dich unverbindlich jederzeit über unser Online-Portal bewerben. Wir prüfen anschließend Deine Bewerbungsunterlagen und laden Dich zu einem persönlichen Gespräch ein.

Für die Zulassung zum Studium im Master-Studiengang Physiotherapie benötigen wir von dir folgende Nachweise:

  • Nachweis Sprachniveau Deutsch C1 (für internationale Studienbewerber:innen) 
  • Nachweis des Staatsexamens zum/zur staatlich anerkannten Physiotherapeut:in oder einem vergleichbaren Beruf 
  • Erster akademischer Grad (Bachelor, Diplom oder Magister) im Bereich Physiotherapie oder Therapiewissenschaften  

Wenn du über die notwendigen Zugangsvoraussetzungen verfügst, freuen wir uns schon jetzt auf deine Bewerbung, die dann folgende Unterlagen beinhalten sollte:

  • Einen tabellarischen Lebenslauf mit aktuellem Passfoto
  • Eine Kopie deines Personalausweises (Vorder- und Rückseite), bei ausländischen Studierenden die National Identity Card
  • Eine Kopie deines ersten Studienabschlusses

Für den Online-Bewerbungsprozess musst du dich einmalig registrieren. So hast du die Möglichkeit, auch später noch Informationen und Dateien zu ergänzen, bevor du uns deine Unterlagen schickst.

Kosten und Finanzierung

Hier findest du alle Informationen, um dein Studium realisieren zu können.

Deine Finanzierung

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die SRH Hochschule für Gesundheit durch Studiengebühren. Die einmalige Immatrikulationsgebühr beträgt 450,00 EUR und wird 4 Wochen vor Studienbeginn fällig. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst. 

Studiengebühren  

  • 690€ pro Monat (Gesamt: 17.010€)

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zu Studienbeginn eine Anmeldegebühr von 450,00 EUR erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr entrichtet wird. Bis auf die ggf. anfallende Einstufungs-, Eignungs- oder Äquivalenzprüfung werden keine gesonderten Prüfungskosten o. ä., auch nicht für Wiederholungsprüfungen, erhoben. So hast du während deines Studiums maximale Kostentransparenz. Bei einer Verlängerung des Studiums über die Regelstudienzeit hinaus werden ebenfalls Gebühren erhoben, da das Angebot der Hochschule weiterhin genutzt wird. Steht nur noch die Abschlussarbeit des Studiengangs aus, werden die Gebühren um 50 % reduziert. 

Ein zielorientiertes Studium verlangt neben effizienter Organisation auch eine solide finanzielle Basis, um Miete, Lebenshaltungskosten und Studiengebühren zahlen zu können. Es existieren verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, wie BAföG, Bildungskredite oder Stipendienprogramme.

Wir haben dir alle Finanzierungsmöglichkeiten hier zusammengestellt.

Jetzt gemeinsam durchstarten Gesundheit braucht kluge Köpfe. Sei einer davon und bewirb dich jetzt!
  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • Aufgrund der Blockstruktur kannst du dich aufs Wesentliche konzentrieren
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback
Bewirb dich jetzt!