Master

Gera
Neurorehabilitation, M. Sc.

  • Master of Science (M.Sc.)
  • 5 Semester
  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit
  • 120 ECTS
  • 420 € / Monat
  • Akkreditiert (ZEVA)
  • ohne NC

Du verfügst bereits über einen Studienabschluss im therapeutischen Tätigkeitsfeld und siehst deine berufliche Zukunft im innovativen Bereich der neurologischen Rehabilitation? Dann lass uns diesen Weg gemeinsam gehen.

  • deutsch
  • Sommersemester
Infomaterial anfordern Jetzt bewerben

Deine Lerninhalte
Das lernst du

Gesundheit ist ein kostbares Gut, wenn nicht sogar das Kostbarste. Seit Jahren nehmen jedoch neurologische Erkrankungen zu, die zu einer bleibenden Behinderung führen können. Dadurch wächst der Bedarf an neurologischer Rehabilitation. Diese Entwicklung verlangt nach wissenschaftlich hochqualifizierten Fachkräften, die eine umfassende Versorgung dieser Patientinnen und Patienten gewährleisten, denn das wichtigste Ziel der neurologischen Rehabilitation ist es, Patientinnen und Patienten wieder zur Teilhabe am öffentlichen, beruflichen sowie sozialen Leben zu führen, um dadurch, je nach individueller Situation, so selbstständig wie möglich ihren Alltag wieder meistern zu können.

Um dieser anspruchsvollen Herausforderung gerecht zu werden, unterstützt dich auf deinem Weg ein international forschendes Professorenteam, dass aufgrund seiner umfangreichen Expertise auf diesem Gebiet gefragt ist und an zahlreichen zukunftsweisenden Forschungsprojekten mitwirkt. Aufgrund ihrer Erkenntnisse und ihrer Erfahrungen, ihrem Forschergeist und ihrer Leidenschaft konnten bereits tausende Patientinnen und Patienten wiederum auf ihrem Weg zur Teilhabe am öffentlichen sowie sozialen Leben gefördert werden.

Im Rahmen deines Master-Studiums vermitteln wir dir das nötige Wissen, um in Zukunft auf wissenschaftlicher Basis die Wirksamkeit von Rehabilitationsmaßnahmen zu ermitteln und vorhandene Ressourcen optimal auszunutzen. Führende Fachverbände, wie die Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e. V., betonen schon lange den steigenden Personalbedarf zur Begleitung wissenschaftlicher Studien. Aus diesem Grund lernst du, dein therapeutisches Handeln wissenschaftlich fundiert und empirisch zu untermauern und es gleichzeitig – mit Blick auf andere Disziplinen und das große Ganze – entsprechend weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt steht dabei das professionell abgestimmte Zusammenspiel unterschiedlicher Therapieberufe, das für die zielgerichtete Behandlung deiner Patientinnen und Patienten unerlässlich ist.

Im Verlauf deines Studiums stehst du nicht nur vor der theoretischen Erarbeitung neuer Wissensgebiete, sondern erhältst außerdem die Gelegenheit, deine erlernten Kenntnisse in Kooperation mit international tätigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen auszubauen. Während deines Praxissemesters wendest du deinen Erfahrungsschatz konkret auf praktische Fragestellungen sowie Projekte an und lernst so die nationale als auch internationale Neurorehabilitation kennen. Zudem finden viele deiner Präsenzveranstaltungen direkt an namhaften Rehabilitationskliniken in Deutschland statt. Dadurch kannst du deine theoretischen Erkenntnisse direkt in der Praxis anwenden und lernst gleichzeitig im Setting realer Behandlungssituationen.

Deine Perspektiven
Innovatives Denken, das sich auszahlt

Mit deinem Master-Abschluss Neurorehabilitation stehen dir die vielfältigsten Karrieremöglichkeiten offen. Einerseits sind qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Versorgung der Patientinnen und Patienten zuständig, andererseits braucht es Experten, um den steigenden wissenschaftlichen Bedarf neurologischer Rehabilitation zu bedienen. In beiden Fällen befindest du dich in einer unentbehrlichen Position, die vor allem vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der damit verbundenen zunehmenden Zahl an chronisch Kranken und Pflegebedürftigen in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen wird.

  • Leitungsaufgaben in Krankenhäusern, Therapie- und Rehabilitationszentren sowie in Rehabilitationskliniken
  • Team- / Projektleitung in ambulanten Praxen sowie Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Wissenschaft und Forschung in Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Krankenhäusern, Therapie- und Rehabilitationszentren sowie in Rehabilitationskliniken
  • Lehre an Hochschulen, Fachhochschule und Schulen
  • Promotion

Schnuppervorlesung Schnuppervorlesung „Der Patient/die Patientin – das unbekannte Wesen. Handwerkszeug zur Patientenberatung“

„Der Patient/die Patientin – das unbekannte Wesen. Handwerkszeug zur Patientenberatung“ – so das Thema der Schnuppervorlesung der SRH Hochschule für Gesundheit.

Zum Event

Infoveranstaltung ONLINE-Infoveranstaltung im Juli

Informiere dich über das innovative Studienangebot unserer Hochschule!

Zum Event

Details zum Studienmodell und Praktikum

Dein Studium findet berufsbegleitend, im sogenannten Teilzeitstudienmodell, statt. Das bedeutet, dass deine Präsenzlehrveranstaltungen in den ersten vier Semestern zwei Mal pro Semester für jeweils eine Woche (Mo.-Sa.) stattfinden. Dadurch lässt sich dein Studium ideal mit deiner Berufstätigkeit und deinen privaten Anforderungen vereinbaren.

Regelmäßige Kongressteilnahmen auf den Jahreskongressen der neurologischen Rehabilitation bieten dir zudem die Möglichkeiten zur beruflichen Vernetzung sowie zum wissenschaftlichen und praktischen Austausch. Weiterhin bieten wir dir die Möglichkeit, an regelmäßigen abendlichen Journalclubs teilzunehmen, in denen neueste Studienergebnisse online diskutiert werden. 

Während des 4. Semesters findet dein 6-monatiges Praktikum statt, jedoch hast du unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, die Regelstudiendauer zu verkürzen. Gern kannst du uns hierzu jederzeit ansprechen.

Eindrücke unserer Alumni

Das Lernen in einem so hoch qualifizierten und motivierten Umfeld war ein wirklicher Segen und hat mich entscheidend in meiner Entwicklung geprägt.

Philipp Schmuck, Alumnus

Das Studium hat meinen Werdegang stark beeinflusst. Besonders gut fand ich den praxisnahen Bezug und das Vermitteln neuster wissenschaftlicher Grundlagen.

Astrid Stahlmann, Alumna

Deine Kompetenzbereiche und Module im Studium

6 Semester 120 ECTS
1. Semester

Erstes Semester

  • Konzepte und Aufgaben der Neurorehabilitation in Deutschland 3
  • Evidenzbasierte Neurorehabilitation 3
  • Rehabilitationsmanagement und Leitungskompetenz 3
  • Projektwerkstatt 2,5
  • Erweiterte Neurophysiologie und Funktionsdiagnostik 3
  • Journalclub 2,5
  • Vorbereitungsseminar Masterthese, Literaturrecherche, Ethik und Qualifying Paper 2
2. Semester

Zweites Semester

  • Konzepte und Aufgaben der Neurorehabilitation in Deutschland 3
  • Evidenzbasierte Neurorehabilitation 3
  • Rehabilitationsmanagement und Leitungskompetenz 3
  • Projektwerkstatt 2,5
  • Erweiterte Neurophysiologie und Funktionsdiagnostik 3
  • Journalclub 2,5
  • Vorbereitungsseminar Masterthese, Literaturrecherche, Ethik und Qualifying Paper 2
3. Semester

Drittes Semester

  • Projektwerkstatt 2,5
  • Motorische Rehabilitation 3
  • Sprache und Dysphagie 3
  • Kognition, Lernen, Plastizität 3
  • Klinische Epidemiologie und Statistik 3
  • Journalclub 2,5
  • Vorbereitungsseminar Masterthese, Literaturrecherche, Ethik und Qualifying Paper 2
4. Semester

Viertes Semester

  • Projektwerkstatt 2,5
  • Motorische Rehabilitation 3
  • Sprache und Dysphagie 3
  • Kognition, Lernen, Plastizität 3
  • Klinische Epidemiologie und Statistik 3
  • Journalclub 2,5
  • Vorbereitungsseminar Masterthese, Literaturrecherche, Ethik und Qualifying Paper 2
5. Semester

Fünftes Semester

  • Praktika 22
6. Semester

Sechstes Semester

  • Masterthesis 22

Noch nie war die neurologische Rehabilitation so bedeutsam und so erfolgreich wie heute.

Prof. Dr. habil. Jan Mehrholz, Studiengangsleiter

Bestätigte Studienqualität

Das Markenzeichen der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) ist die Evaluation und Akkreditierung von Studiengängen, Hochschulsteuerung und -management. Die ZEvA kam in allen Bereichen zu sehr guten Ergebnissen.

Die Qualität unseres Master-Studiengangs Neurorehabilitation wurde erfolgreich durch die ZEvA bestätigt.

Zu unserem Qualitätsversprechen

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

So einfach kannst du dein Traumstudium bei uns beginnen!

Jetzt bewerben!

Du kannst dich unverbindlich jederzeit über unser Online-Portal bewerben. Wir prüfen anschließend deine Bewerbungsunterlagen und laden dich zu einem persönlichen Gespräch ein.

Für die Zulassung zum Studium im Master-Studiengang Neurorehabilitation benötigen wir von dir folgende Nachweise:

  • Nachweis Sprachniveau deutsch B2 (für internationale Studienbewerber)
  • Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung im Gesundheitswesen mit staatlicher Anerkennung des Berufsabschlusses
  • Erster akademischer Grad (Bachelor, Diplom oder Magister) in einem gesundheits-, sozial- oder therapiewissenschaftlichen oder verwandtem Fach

Wenn Du über die notwendigen Zugangsvoraussetzungen verfügst, freuen wir uns schon jetzt auf deine Bewerbung, die dann folgende Unterlagen beinhalten sollte:

  • Einen tabellarischen Lebenslauf mit aktuellem Passfoto.
  • Eine Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite), bei ausländischen Studierenden die National Identity Card.
  • Nachweis deines Berufsabschlusses und deiner Berufstätigkeit.
  • Nachweis deines ersten akademischen Abschlusses (Bachelor, Diplom oder Magister)

Kosten und Finanzierung

Hier findest du alle Informationen, um dein Studium realisieren zu können.

Deine Finanzierung

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die SRH Hochschule für Gesundheit durch Studiengebühren. Diese Einnahmen fließen in den Service für unsere Studierenden und die Qualitätssicherung. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst.

Studiengebühren  

  • 420 € / pro Jahr (Gesamt: 12.600 €) 

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zu Studienbeginn eine Anmeldegebühr von 200 € erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr entrichtet wird. Bis auf die ggf. anfallende Einstufungs-, Eignungs- oder Äquivalenzprüfung werden keine gesonderten Prüfungskosten o. ä., auch nicht für Wiederholungsprüfungen, erhoben. So hast du während deines Studiums maximale Kostentransparenz. Bei einer Verlängerung des Studiums über die Regelstudienzeit hinaus werden ebenfalls Gebühren erhoben, da das Angebot der Hochschule weiterhin genutzt wird. Steht nur noch die Abschlussarbeit des Studiengangs aus, werden die Gebühren um 50 % reduziert. 

Ein zielorientiertes Studium verlangt neben effizienter Organisation auch eine solide finanzielle Basis, um Miete, Lebenshaltungskosten und Studiengebühren zahlen zu können. Es existieren verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, wie BAföG, Bildungskredite oder Stipendienprogramme.

Wir haben dir alle Finanzierungsmöglichkeiten hier zusammengestellt.

Jetzt gemeinsam durchstarten Gesundheit braucht kluge Köpfe. Sei einer davon und bewirb dich jetzt!
  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • Unser berufsbegleitendes Teilzeit-Studienmodell ermöglicht dir Job, Studium und Familie unter einen Hut zu bekommen
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback
Bewirb dich jetzt!