SRH Hochschule für Gesundheit

Köln, Leipzig Ernährungstherapie und Ernährungsberatung, B. Sc.

  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • 6 Semester
  • Praxisintegrierend
  • 180 ECTS
  • ohne NC
  • Mehrere Standorte
  • Vollzeit in Blockform
  • Akkreditiert

Low-Carb, gesunde Fette, ausreichend Vitamine: Das Thema Ernährung erfährt seit Jahren breites öffentliches Interesse. Ob du ganz am Anfang deiner Karriere stehst oder schon Berufserfahrung hast, unser Bachelor-Studiengang wird dich begeistern.

  • deutsch
  • Wintersemester
SRH Hochschule für Gesundheit
Deine Lerninhalte

Das lernst du

Wusstest du, dass allein in Deutschland über vier Millionen Menschen von einer Fehl-, Mangel-, Unter- oder Überernährung betroffen sind? Dabei unterstützen gesundheitsförderndes Essen und Trinken das Wachstum, die Entwicklung und Leistungsfähigkeit sowie die allgemeine psychische und physische Gesundheit. Das Thema gesunde Ernährung erfährt seit Jahren ein breites öffentliches Interesse und Präventionsprogramme finden schon länger eine entsprechende Nachfrage. Doch auch in der klinischen Versorgung nimmt das Thema einer ausgewogenen Ernährung zunehmend einen größeren Stellenwert ein. In der Behandlung von Krebspatienten spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle und macht eine professionelle Ernährungsplanung und -begleitung unabdingbar.

Daher beschäftigen wir uns während deines Studiums umfassend mit der Zusammensetzung und Wirkungsweise unserer Ernährung und du lernst ernährungsbedingte Krankheiten kennen, zu verstehen und zu behandeln. Als Ernährungswissenschaftler:in wirst du damit in der Lage sein, die Trends der Branche umfassend zu bewerten, um deinen Patient:innen und Klient:innen die bestmögliche Beratung und Therapie zuteilwerden zu lassen.

Während deines Bachelor-Studiums vermitteln dir unsere Lehrenden kompetenzorientiert umfangreiches Wissen in den Bereichen Ernährungstherapie und Ernährungsberatung. Sie alle kommen aus der Praxis, sind in der Forschung aktiv und sind damit Expert:innen auf ihrem Gebiet. Zudem erwirbst du aufgrund der Praxisnähe unseres Studiums einen umfangreichen Erfahrungsschatz und vielseitige Fach- und Methodenkompetenzen in den Kernbereichen der Ernährungswissenschaft, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis.

Hierzu vermitteln wir dir ausführliches medizinisches und ernährungstherapeutisches Fachwissen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Forschung. Zudem beziehen wir dich in zahlreiche praxisnahe Projekte mit ein und geben dir wichtige Impulse für deine Arbeit als Ernährungstherapeut:in mit auf den Weg.

Deine Perspektiven

Innovatives Denken, das sich auszahlt

Deine Karrieremöglichkeiten könnten vielfältiger nicht sein. Mit deinem Studium kannst du ernährungstherapeutische und -beratende Aufgaben in klinischen Einrichtungen und Einrichtungen der Gesundheitsversorgung aber auch in Schulen, Kindergärten und anderen öffentlichen Einrichtungen wahrnehmen.

  • Ernährungsteams in Praxis und Klinik,
  • Ernährungstherapeutische und -beraterische Tätigkeit in Kliniken ohne Ernährungsteams und ohne bisherige Spezialisierung in der Ernährungstherapie,
  • Onkologische und diabetologische Schwerpunktpraxen,
  • Apotheken mit ernährungstherapeutischem Schwerpunkt (Herstellung individueller Zubereitungen für eine parenterale Ernährung und Mitversorgung von Patient:innen mit einer künstlichen Ernährung),
  • Palliativ-Care-Einrichtungen und Hospize,
  • Patient:innen- und Verbraucher:innenverbände,
  • Fachgesellschaften,
  • Verbraucherverbänden, 
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Ambulante und klinische Stellen für Ernährungsberatung und Krankenkassen.

Unser Bachelor qualifiziert dich zudem für weiterführende forschungsorientierte Master-Studiengänge – daher zählen auch Lehre, Forschung und Wissenschaft zu möglichen Berufsfeldern. Mit einem Masterabschluss eröffnet sich für dich der Weg zur Promotion und zu einer akademischen Laufbahn. An unserer Hochschule kannst du zum Beispiel mit dem Master-Studiengang Medizinische Ernährungswissenschaft und Ernährungstherapie durchstarten.

Studiengangsvideo

Gesunde Ernährung im Fokus

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert der Anbieter möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.

Details zum Studienmodell und Praktikum

Bei uns studierst du Ernährungsberatung und Ernährungstherapie in einer modernen Hybridstruktur. Dabei ist dein Studium in einer für unsere Hochschule typischen Blockstruktur organisiert. Konkret bedeutet dies, dass deine Veranstaltungen einmal im Monat an ca. fünf Tagen stattfinden. Hierdurch bekommst du dieselbe Stundenzahl und Lehrinhalte wie in einem klassischen Vollzeitstudium, genießt aber gleichzeitig ein extrem hohes Maß an Flexibilität. Hierdurch hast du die Möglichkeit, dein Studium durch Jobs zu finanzieren oder die restliche Zeit für Praktika, Praxistransfer sowie für dein Selbststudium zu nutzen. Begleitet wird die Zeit zwischen den Blöcken durch die angeleitete Selbstlernzeit und durch die Verfügbarkeit unserer Dozenten:innen, die dir bei Fragen und zur Vertiefung der Lerninhalte zur Seite stehen, so dass du nie auf dich alleine gestellt bist. Unsere engagierten Dozenten:innen mit großer Praxiserfahrung sind stets bereit, dich durch persönliche Betreuung und Expertenwissen zu fördern.

Die Veranstaltungswoche findet in Präsenz in Köln in Nordrhein-Westfalen statt. Deine Lehrveranstaltungen werden jedoch zeitgleich von dort aus ins gesamte Bundesgebiet gestreamt. Somit entscheidest du selbst, ob du zu uns nach Köln kommen oder die Vorlesungen von zu Hause aus mitverfolgen möchtest. Du kannst dich sogar an einem unserer zahlreichen Campus mit Kommiliton:innen als Gruppe zusammenschließen und die Vorlesungen (je nach Verfügbarkeit der Räume) dort gemeinsam verfolgen. Erlebe interaktive und dynamische Lernsitzungen, sowohl online als auch in unseren modernen Räumlichkeiten!

Lediglich Klausuren müssen in Präsenz abgelegt werden, andere Prüfungsformen wie mündliche Prüfungen, Studienarbeiten, Vorträge können auch online absolviert werden. Durch die Blockstruktur kannst du vielseitige Kontakte in Praktika knüpfen, die dir wertvolle Einblicke in die Branche und einen Vorsprung in deiner Karriere bieten.

Selbstverständlich ist uns auch die Vernetzung untereinander mit anderen Kommiliton:innen enorm wichtig, auch so schulen wir deine Kommunikations-, Sozial- und Rollenkompetenzen. Werde Teil einer lebendigen Gemeinschaft, in der Zusammenarbeit und Vernetzung zentrale Rollen spielen.

Mit unserem Studienmodell sicherst du dir optimale Studienbedingungen, maximale Flexibilität und kannst deine persönlichen Anforderungen, deinen Job und das Studium ideal miteinander kombinieren. Bist du bereit, deine Leidenschaft für Ernährung in eine erfolgreiche Karriere zu verwandeln? Kontaktiere uns einfach (Studiengangsleitung marcus.grimm@srh.de), um mehr über unser einzigartiges Studienprogramm zu erfahren, wir stehen dir in einem persönlichen Beratungsgespräch für all deine Frage zur Verfügung!

Zum Campus Köln

In den ersten beiden Semestern studierst du in Leipzig im klassischen Vollzeitstudienmodell und deine Vorlesungen finden regulär unter der Woche statt. Ab dem 3. Semester findet dein Studium noch immer im Vollzeitstudienmodell statt, dann jedoch in einer, für unsere Hochschule typischen, Blockstruktur. Konkret bedeutet dies, dass deine Präsenzzeiten dann kompakt, an jeweils 6 Blöcken pro Semester und damit an 4-5 Präsenztagen im Monat, stattfinden.

Durch unser flexibles Studienmodell ist unser Studiengang sowohl für bereits Berufstätige als auch für diejenigen, die noch ganz am Anfang ihrer beruflichen Karriere stehen, gleichsam interessant. Wenn du bereits über einschlägige Berufserfahrung in diesem Bereich verfügst, kannst du dein Studium auf 2 Jahre / 4 Semester verkürzen. Du steigst dann direkt in das 3. Fachsemester ein. Deine Präsenzphasen finden dann jedoch in Leipzig statt. Gern können wir jederzeit diese Möglichkeit anhand deiner Bewerbungsunterlagen prüfen. Sprich uns hierzu gern an.

Berufseinsteiger, die noch ganz am Anfang ihrer beruflichen Karriere stehen, können aufgrund der praxisintegrierenden Studienform spätestens ab dem 3. Semester in mehreren Praktika wertvolle berufliche Erfahrungen sammeln und machen sich damit noch attraktiver für den späteren Arbeitsmarkt.

Zum Campus Leipzig
Infoveranstaltung Infonachmittag März

Informiere dich gern über unser innovatives Studienangebot. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

Zum Event
Hochschulveranstaltungen Blutspende-Aktion am SRH Campus Gera

Blut spenden und Leben retten

Zum Event

Deine Module im Studium

6 Semester 180 ECTS
1. Semester

Erstes Semester

  • Grundlagen der Chemie, Biologie, Genetik, Biochemie und Mikrobiologie

    5
  • Ernährungsrelevante Anatomie, Physiologie, Pathologie und Pathophysiologie

    5
  • Wissenschaftliches Arbeiten

    5
  • Ernährungslehre und therapeutisches Handeln

    5
  • Lebensmittelkunde

    5
  • Orientierungspraktikum Ernährungstherapie und Ernährungsberatung

    5
2. Semester

Zweites Semester

  • Grundlagen der Chemie, Biologie, Genetik, Biochemie und Mikrobiologie

    5
  • Ernährungslehre und therapeutisches Handeln

    5
  • Ernährungsphysiologie und Biochemie der Ernährung, Regulation des Energiehaushalts

    5
  • Beratung und Gesprächsführung

    5
  • Orientierungspraktikum Ernährungstherapie und Ernährungsberatung

    5
  • Ernährungsrelevante Anatomie, Physiologie, Pathologie und Pathophysiologie

    5
3. Semester

Drittes Semester

  • Ernährungsphysiologie und Biochemie der Ernährung, Regulation des Energiehaushalts

    5
  • Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelhygiene

    5
  • Angewandte Ernährungsmedizin I – Ernährungsabhängige Erkrankungen, Stoffwechselstörungen

    5
  • Klinische Chemie und ernährungsmedizinische Diagnostik

    5
  • Ernährungspsychologie und Kommunikation

    5
  • Vertiefungspraktikum

    5
4. Semester

Viertes Semester

  • Ernährung in verschiedenen Lebensabschnitten und alternative Ernährungsformen

    5
  • Angewandte Ernährungsmedizin I – Ernährungsabhängige Erkrankungen, Stoffwechselstörungen

    5
  • Angewandte Ernährungsmedizin II– Ernährungstherapie und -beratung in der Diabetologie und beim metabolischen Syndrom

    5
  • Klinische Ernährung und Infusionstherapie

    5
  • Vertiefungspraktikum

    5
  • Klinische Studien, Statistik und evidenzbasiertes Handeln

    5
5. Semester

Fünftes Semester

  • Ernährungsmedizinische Pharmakologie und Ernährungstoxikologie

    5
  • Arznei-, Lebensmittel-, sozialrechtliche und ethische Aspekte der Ernährung

    5
  • Klinische Ernährung und Infusionstherapie

    5
  • Angewandte Ernährungsmedizin III – Ernährungstherapie von Krebserkrankungen, HIV-Infektionen und Aids und in der Palliativmedizin

    5
  • Immunologie, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Lebensmittelallergien

    5
  • Vertiefungspraktikum

    5
6. Semester

Sechstes Semester

  • Qualitätsmanagement/ Qualitätssicherung in Gesundheitsunternehmen

    5
  • Public Health Nutrition

    5
  • Vertiefungspraktikum

    5
  • Bachelorarbeit und Kolloquium

    15
Durch das Verständnis der Zusammenhänge zwischen dem ernährungsbedingten Stoffwechsel und Krankheiten auf biochemischer und molekularer Ebene können wir gezielt präventive und kurative Ernährungskonzepte entwickeln. Im Studium lernen wir, wie wir aktuelle Forschung gezielt für das Patientenwohl anwenden und nutzen können.
Prof. Dr. habil. Marcus Grimm, Studiengangsleiter
Kochstress vermeiden

Gesundheitsimpulse

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert der Anbieter möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.
Ich bin dankbar für die hochwertigen und wissenschaftlich fundierten Vorlesungen und die Möglichkeit, die Inhalte kritisch hinterfragen zu dürfen. Die Interaktionen mit den Dozentinnen und Dozenten sowie den Studierenden sind sehr hilfreich, um bestmöglich auf unsere berufliche Zukunft vorbereitet zu werden.
Sophie Jurtz, Alumna im Bachelor-Studiengang Ernährungstherapie und Ernährungsberatung
AKKREDITIERUNGSRAT
AKKREDITIERUNGSRAT

Systemakkreditierte Hochschule

Unsere SRH Hochschule für Gesundheit hat das Qualitätssiegel „Systemakkreditiert" vom Akkreditierungsrat erhalten. Der Akkreditierungsrat bescheinigt damit unserer Hochschule, dass das interne Qualitätsmanagement die Anforderungen für eine selbstständige Akkreditierung von Studiengängen erfüllt. Somit kann unsere Hochschule eigenverantwortlich die Qualität ihrer Studienprogramme sicherstellen.

Da uns Qualität am Herzen liegt und wir unseren Studierenden ideale Studienbedingungen bieten möchten, haben wir die Strukturen des Studienganges sowie Hochschulsteuerung und -management streng geprüft. Unser Bachelor-Studiengang Ernährungstherapie und -beratung erfüllt diese hohen Qualitätsstandards und ist entsprechend akkreditiert sowie staatlich anerkannt.

Zu unserem Qualitätsversprechen

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

So einfach kannst du dein Traumstudium bei uns beginnen!

Um dir einen reibungslosen und stressfreien Start in dein Traumstudium zu garantieren, empfehlen wir dir, dich für das Wintersemester bis zum 10. September bei uns online zu bewerben.

Jetzt bewerben!

Zugangsvoraussetzungen

Du kannst dich jederzeit unverbindlich über unser Online-Portal bewerben. Wir prüfen dann deine Bewerbungsunterlagen und laden dich zu einem persönlichen Gespräch ein.

Für die Zulassung zum Studium im Bachelor-Studiengang Ernährungstherapie und -beratung benötigen wir von dir folgende Nachweise:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung bzw. Hochschulzugang für qualifizierte Berufstätige gem. § 70 ThürHG*
  • Nachweis Sprachniveau deutsch C1 (für internationale Studienbewerber)
  • Studierende haben die Möglichkeit, bis zu 50 CP durch eine Einstufungsprüfung sowie weitere 10 CP durch Anerkennung des Praktikums nachzuweisen und damit die Zugangsberechtigung für den zweiten Studienabschnitt zu erwerben. Studierende können somit ihre Regelstudienzeit auf 4 Semester mindern.

*ThürHG § 70 (2) Beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und mindestens drei Jahre hauptberuflich tätig waren, berechtigt zum Studium in einem bestimmten Studiengang auch das Bestehen einer Eingangsprüfung.

Wenn du über die notwendigen Zugangsvoraussetzungen verfügst, freuen wir uns schon jetzt auf deine Bewerbung, die dann folgende Unterlagen beinhalten sollte:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto
  • Nachweis deiner Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis deiner abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Gesundheits- oder verwandten Beruf (wenn du eine Verkürzung deines Studiums prüfen lassen möchtest)
  • Eine Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite), bei ausländischen Studierenden die National Identity Card

Für den Online-Bewerbungsprozess musst du dich einmalig registrieren. So hast du die Möglichkeit, auch später noch Informationen und Dateien zu ergänzen, bevor du uns deine Unterlagen schickst.

Gesundheit braucht kluge Köpfe. Sei einer davon und bewirb dich für dein Traumstudium an unserer Hochschule. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Kosten und Finanzierung

Hier findest du alle Informationen, um dein Studium realisieren zu können.

Deine Finanzierung

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die SRH Hochschule für Gesundheit durch Studiengebühren. Diese Einnahmen fließen in die Ausstattung unseres Campus, den Service für unsere Studierenden und die Qualitätssicherung. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst. 

Studiengebühren  

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Die einmalige Immatrikulationsgebühr beträgt 450,00 EUR und wird 4 Wochen vor Studienbeginn fällig. Bis auf die ggf. anfallende Einstufungs-, Eignungs- oder Äquivalenzprüfung werden keine gesonderten Prüfungskosten o. ä., auch nicht für Wiederholungsprüfungen, erhoben. So hast du während deines Studiums maximale Kostentransparenz. Bei einer Verlängerung des Studiums über die Regelstudienzeit hinaus werden ebenfalls Gebühren erhoben, da das Angebot der Hochschule weiterhin genutzt wird. Steht nur noch die Abschlussarbeit des Studiengangs aus, werden die Gebühren um 50 % reduziert. 

Ein zielorientiertes Studium verlangt neben effizienter Organisation auch eine solide finanzielle Basis, um Miete, Lebenshaltungskosten und Studiengebühren zahlen zu können. Es existieren verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, wie BAföG, Bildungskredite oder Stipendienprogramme.

Wir haben dir alle Finanzierungsmöglichkeiten hier zusammengestellt.

Jetzt gemeinsam durchstarten Gesundheit braucht kluge Köpfe. Sei einer davon und bewirb dich jetzt!
  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • In unseren kompetenzorientierten Vorlesungen kannst du dich aufs Wesentliche konzentrieren
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback
Bewirb dich jetzt!