Zur Newsübersicht
  • Event

Technologien zur Sturzprävention

Prof. Dr. João Pedro Batista von der SRH Hochschule für Gesundheit informiert am 28. Juli 2022 in seiner Online-Antrittsvorlesung über Stürze bei älteren Menschen.

Jedes Jahr stürzt ein Drittel der über 65-Jährigen, wobei die Rate sturzbedingter Verletzungen mit dem Alter steigt. Stürze können zum einen schwerwiegende physische Folgen wie Knochenbrüche oder Kopfverletzungen haben, zum anderen auch psychische Folgen. Die Angst vor Stürzen und der Verlust des Selbstvertrauens führen wiederum zu einer Verringerung der körperlichen Funktion und der sozialen Interaktion. Diese Einschränkungen der Aktivitäten können das Risiko weiterer Stürze erhöhen und zur Verschlechterung der körperlichen Fähigkeiten beitragen. Daher stellt sich die Frage, wie Stürze bei älteren Menschen verhindert werden können.

„Physiotherapeutische Interventionen, die die Körperhaltung herausfordern, sollten bei der Gestaltung von Übungen zur Sturzprävention besonders berücksichtigt werden. Es besteht jedoch ein dringender Bedarf an innovativen Lösungen zur Verringerung des Sturzrisikos bei älteren Menschen“, erläutert Prof. Dr. João Pedro Batista, Professor für Therapiewissenschaft im ausbildungsintegrierenden Bachelor-Studiengang Physiotherapie am Campus Leverkusen der SRH Hochschule für Gesundheit. In seiner kostenfreien Online-Antrittsvorlesung „Stürze bei älteren Menschen: Technologien zur Sturzprävention und die Rolle der Physiotherapie“ am 28. Juli 2022 um 17.30 Uhr stellt Prof. Dr. João Pedro Batista neue Technologien zur Sturzprävention und Implikationen für die klinische Praxis vor.  

 

Messinstrumente und kontinuierliche Überwachung sollen Rehabilitationsteams und Forscher:innen dabei helfen, die Mechanismen hinter einem Sturzereignis zu verstehen und Daten für eine objektivere und kostengünstigere Behandlung bereitzustellen. Dabei sind der Umgang mit computergestützten Instrumenten sowie auch die Interpretation wissenschaftlicher Evidenzen zur Übertragung der Sturzrisikoforschung auf die Gangfunktion im täglichen Leben von großer Bedeutung für die Physiotherapeut:innen der Zukunft. Auch für Studierende im ausbildungsintegrierenden Bachelor-Studiengang Physiotherapie an der SRH Hochschule für Gesundheit hält der Bereich der Gesundheitstechnologien zur Sturzprävention nach ihrem Abschluss vielfältige Möglichkeiten und Herausforderungen bereit.

 

Jetzt hier anmelden!
Dein Ansprechpartner
Prof. Dr. João Pedro Batista
Joao.Batista@srh.de +49 365 773407-0

Weitere Studiengänge Weitere Studiengänge