Zur Newsübersicht
  • Event

Pflegeberatung im Wandel der Bedarfe

Prof. Dr. Eileen Goller hält Antrittsvorlesung am 27. Januar 2022 um 17:30 Uhr.

In Deutschland haben seit Januar 2009 alle Menschen mit Pflege-, Versorgungs- oder Betreuungsbedarf, die Leistungen nach SGB XI beziehen oder diese beantragt haben, einen durch das Pflege-Weiterentwicklungs-Gesetz (PfWG, 2008) garantierten Rechtsanspruch (§ 7a SGB XI) auf eine unabhängige und individuelle Pflegeberatung. Dieser Anspruch wurde mit dem Pflegestärkungsgesetz II (PSG II) bekräftigt und damit Qualitätsansprüche erhoben. Daran anknüpfend wurde 2018 der Rechtsanspruch auf Pflegeberatung, um verbindliche Richtlinien zur einheitlichen Durchführung der Pflegeberatung nach § 7a SGB XI (Pflegeberatungsrichtlinie) und der dazugehörigen Qualifizierung der Pflegeberater:innen in einer aktualisierten Fassung ergänzt. Ebenso erfolgte eine Anpassung der Pflegeberatungsrichtlinie.

Doch in welchem Kontext findet die Pflegeberatung nach § 7a SGB XI statt? Prof. Dr. Eileen Goller, Studiengangsleiterin im Bachelor-Studiengang Pflege am Studienort in Bamberg, wird dazu innerhalb ihrer Antrittsvorlesung am 27. Januar 2022 um 17:30 Uhr einen Überblick geben und schließlich auf die sich wandelnden Anforderungen an eine gelingende Pflegeberatung eingehen. Darüber hinaus nimmt der Beitrag eine Abgrenzung zu anderen Beratungsanlässen in den pflegerischen Handlungsfeldern vor und zeigt auf, wo überall pflegerische Beratungsbedarfe entstehen können, wie diese rechtlich verortet und mit welchen Qualitätsansprüchen sie verankert sind.

Zur Person

Seit Oktober 2021 ist Prof. Dr. Eileen Goller Studiengangsleiterin im Bachelor-Studiengang Pflege der SRH Hochschule für Gesundheit am Studienort in Bamberg. Bereits im April 2021 verstärkte Prof. Dr. Eileen Goller das Hochschulteam im Studiengang Medizinpädagogik (B. A.) am Campus Gera.

Prof. Dr. Eileen Goller war nach der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin mehrere Jahre in unterschiedlichen klinischen Fachbereichen im In- und Ausland, wie Innere Medizin, Rehabilitation, Intensivpflege, tätig. Von 2003 – 2007 absolvierte Sie erfolgreich ein Pflegemanagementstudium mit den Schwerpunkten Krankenhausmanagement und Angewandte Gerontologie an der Evangelischen Hochschule Nürnberg und schloss dieses mit ihrem Diplom ab. Im Anschluss daran durchlief sie erfolgreich ein Doktoratsstudium im Schwerpunkt Gerontologie mit einem Thema zur Lebenswelt- und Biografieforschung bis 2013.

In verschiedenen Führungspositionen gewann Prof. Dr. Eileen Goller, sowohl als Pflegedienstleitung in der ambulanten und stationären Pflege, in einem Startup (24 Std.-Versorgung in der Schweiz) sowie kommunal als (Stv.) Abteilungsleiterin und Sachgebietsleiterin, eine umfassende fachlich Expertise. Sie qualifizierte sich zusätzlich unter anderem als Pflegeberaterin nach § 7a SGB XI sowie als unabhängige Pflegesachverständige und -gutachterin im Gesundheitswesen nach § 18 SGB XI, "Certified Coach I (ICS) und NLP Practitioner" und Palliativ-Care-Fachkraft.

Seit 2008 ist Prof. Dr. Eileen Goller Mitglied im Editorial Board der Peer-Review-Fachzeitschrift: Pflegewissenschaft des hpsmedia Verlages.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Interessierte können sich für die kostenfreie Online-Veranstaltung ab sofort unter events.hsge@srh.de anmelden.

Dein Ansprechpartner

Weitere Studiengänge Weitere Studiengänge