Zur Newsübersicht
  • Stipendien

Gesundheitsdenker von Morgen

SRH Hochschule für Gesundheit begrüßt zur feierlichen Immatrikulationsfeier über 300 neue Studierende im Wintersemester 2021/2022.

„Wir freuen uns außerordentlich auch in diesem Jahr so viele neue Studierende an der SRH Hochschule für Gesundheit begrüßen zu dürfen. Besonders glücklich macht uns die Tatsache, das es uns gelungen ist, trotz Covid- 19, die Zahl unserer Studierenden im Vergleich zum Vorjahr nochmals zu steigern“, ist Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski, Präsidentin der SRH Hochschule für Gesundheit, begeistert.

In ihrem Gründungsjahr 2006 zählte die SRH Gesundheitshochschule rund 80 Studierende, die sich auf insgesamt vier Studiengänge verteilten. Seither schreibt die SRH Hochschule für Gesundheit eine Erfolgsgeschichte, denn inzwischen studieren über 1.300 Studierende in 18 akkreditierten oder sich in Akkreditierung befindenden Bachelor- und Master-Studiengängen, an insgesamt 13 Studienorten bundesweit. Somit leistet sie einen aktiven Beitrag für eine gesunde Gesellschaft.

Die Veranstaltung wird am 6. Oktober 2021 um 16:30 Uhr im Audimax der SRH Hochschule für Gesundheit am Campus Gera stattfinden.

Neun Studierende erhalten begehrtes Deutschlandstipendium

Im Rahmen der Veranstaltung werden auch neun Studierende ihr Deutschlandstipendium erhalten.

Zum Start des aktuellen Wintersemesters 2021/2022 setzten sich unter 33 Bewerberinnen und Bewerbern neun Studierende der SRH Hochschule für Gesundheit bei der Auswahl für eines der begehrten Deutschlandstipendien durch. Damit hat sich die Zahl der bisher an der SRH Hochschule für Gesundheit ausgelobten Deutschlandstipendien auf bereits 68 erhöht.

Die zuständige Auswahlkommission der Hochschule prüfte neben Studien- und Vorstudienleistungen sowie einem Empfehlungsschreiben aus dem jeweiligen Studienfach, ebenfalls persönliche Aspekte wie eine Ehrenamtstätigkeit, soziales Engagement, vorangegangene Berufstätigkeit oder familiäre Umstände.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens stehen die Stipendiatinnen und Stipendiaten des aktuellen Semesters fest:

⎯ Isabel Lammert (Ernährungstherapie und -beratung)

⎯ Angelika Maaß (Physician Assistant)

⎯ Lisa Schneider (Psychische Gesundheit und Psychotherapie)

⎯ Maximilian Scholz (Psychologie)

⎯ Mia Seibel (Dental Hygienist)

⎯ Jennifer Walther (Medizinpädagogik)

⎯ Romy Werner (Dental Hygienist)

⎯ Kira Wilhelmi (Psychologie)

⎯ Selina Wohlgemuth (Psychologie)

Als großzügige Sponsor:innen und Mittelgeber:innen für die Förderung treten der Studentenförderverein Gera e. V., Sparkasse Gera-Greiz sowie Prof. Dr. Dr. Philipp Plugmann und die Fördergesellschaft des Lions-Club Dithmarschen auf.

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundes zur Förderung besonders begabter Studierender und startete erstmalig zum Sommersemester 2011 an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Mit dieser Art des Stipendiums sollen vor allem begabte und leistungsstarke Studierende gefördert werden. Der Förderbetrag wird zu gleichen Teilen von der öffentlichen Hand und einem Förderer aus der Privatwirtschaft bereitgestellt. Die finanzielle Unterstützung trägt dazu bei, dass sich junge Talente voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren können. Dabei stellt das Deutschlandstipendium neben BAföG, Bildungsdarlehen und oder Stipendien der Begabtenförderung eine weitere Säule der Studienfinanzierung dar.

Die SRH Hochschule für Gesundheit gratuliert den glücklichen Stipendiat:innen.

Dein Kontakt

Daten konnten nicht geladen werden.

Weitere Studiengänge Weitere Studiengänge