Zur Newsübersicht
  • Aus den Studiengängen

Gesunde Ferien

Studierende der SRH Hochschule für Gesundheit sammeln Praxiserfahrungen in Feriencamp für übergewichtige Kinder und Jugendliche.

Sport und Bewegung sollen Spaß machen – so lautet das Motto des 4you.camp, eines Feriencamps für übergewichtige Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, das vom gemeinnützigen Verein gesund leben e. V. organisiert und von Heike Böhm initiiert wurde. In dem zweiwöchigen Camp werden die Kinder und Jugendlichen dabei unterstützt, ihre Kondition zu verbessern, ein neues Körperbewusstsein zu erlangen und durch Sport und Bewegung sowie gesunde Ernährung an ihrem Körpergewicht zu arbeiten. Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz: So werden gemeinsam verschiedene Sportarten ausprobiert oder in der Lehrküche Lieblingsrezepte zubereitet.

Betreut werden die Teilnehmenden von Studierenden aus den Bereichen Ernährung und Sport, die im Vorfeld professionell auf die Camp-Organisation und die Programmgestaltung vorbereitet werden. In diesem Sommer konnten auch Studierende des Bachelor-Studiengangs Ernährungstherapie und -beratung der SRH Hochschule für Gesundheit als Betreuer:innen am Camp mitwirken.

Isabel Lammert, eine der teilnehmenden Studierenden, berichtet: „Zu sehen, wie die Kinder von Tag zu Tag offener wurden und aufblühten, Freundschaften schlossen und gemeinsam wuchsen, war unbeschreiblich schön. Die Entwicklung der Gruppendynamik, das gemeinsame Kochen, das wachsende Interesse in den Ernährungs-Workshops … Ich werde aus dieser Zeit nicht nur für meinen weiteren beruflichen Weg, sondern auch für mein Leben vieles mitnehmen.“

Die Ernährungsberatung für Kinder – z. B. in Kindergärten oder Schulen – ist für Absolvent:innen im NC-freien Bachelor-Studiengang Ernährungstherapie und -beratung nur eine von vielen Karrieremöglichkeiten. Da das Studium interdisziplinär ausgerichtet ist und eine einmalige Kombination an Fachwissen aus den Bereichen Biologie, Chemie und Medizin, aber auch Psychologie und Betriebswirtschaft vermittelt, werden die Studierenden optimal auf verschiedene Arbeitsgebiete vorbereitet. Dies kann z. B. in ambulanten und klinischen Stellen für Ernährungsberatung, bei Patient:innen- und Verbraucher:innen-Verbänden oder in Apotheken mit ernährungstherapeutischem Schwerpunkt sein.

Mehr zum Studiengang erfahren
Dein Ansprechpartner
Prof. Dr. Dorothea Portius

Professorin für den Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und -beratung

dorothea.portius@srh.de +49 365 773407-19